Review – Crunchips Limited Edition: Cheeseburger

Vorgestern im Regal gesehen und direkt rein damit in den Einkaufswagen!
Doch was taugen die neuen Crunchips Cheeseburger ? Hat Lorenz es wirklich geschafft den Burger in einen Chip zu packen ?

Erster Eindruck – Die Verpackung

Hier gibt es nicht viel zu sagen. Die Verpackung ist einfach aber zugleich ansprechend gehalten.
Die amerikanische Flagge und ein Cheeseburger der mich stark an das „Layout“ von McDonalds erinnert – könnte genau mein Ding sein!

Auf jeden Fall bekam ich direkt Lust auf Burger und Chips! Und natürlich auch auf Burgerchips!

Der Geschmack

Nach dem Einkauf, kaum am Auto angekommen – Tüte aufreißen, Chips in den Mund stecken. Komisch! Der Geschmack ist schwer zu beschreiben. Er erinnert ein wenig an Fleisch und Essig in Kombination mit eigenartigen Gewürzen. Gerne würde ich es noch etwas genauer ausdrücken, aber es geht einfach nicht – zu seltsam ist diese Chipsvariante.
Von Cheeseburgern auf jeden Fall keine Spur.

Fazit

In der Vergangenheit habe ich schon deutlich bessere Sorten von Crunchips gesehen und natürlich auch gegessen. Allen voran die letzte Limited Edition: Texas BBQ !

Den offiziellen Auszug von der Lorenz Seite

Die neue Limited Editon ist ein absolutes Muss für alle Burger-Fans. Sie schmeckt nach dem typischen Cheeseburger –von leckerem Burger-Fleisch, schmelzendem Käse, Sauce, Zwiebel bis hin zum Gurken-Geschmack.

darf man getrost ignorieren.

Es ist definitiv KEIN Muss für (alle) Burger-Fans und NEIN man schmeckt weder das Burger-Fleisch noch irgendeine der anderen, im Werbetext genannten Zutaten.

Netter Versuch, schlechte Umsetzung.

Wertung: 2/10

facebookgoogle_plus

4 Gedanken zu „Review – Crunchips Limited Edition: Cheeseburger

  1. Doc

    Wer den perfekten Cheeseburger-Geschmack in einem Kartoffelchip sucht, der wird bei Lay´s landen. Die hatten vor zwei oder drei Jahren mal ein Voting gestartet und die beliebteste Sorte dann entwickelt und auf den Markt gebracht. Ergebnis war der beste und authentischste CheeseB-Taste den man überhaupt in einen Chip packen kann (ja, ich kam in den Genuß – Fuck Yeah!).
    Jetzt der Haken:
    Leider wurde diese Sorte nur in Spanien vertrieben. Und das Imho auch nur limitiert. Bin aber nächste Wochen nochmal dort und check mal ob´s vielleicht doch noch was gibt.

    Antworten
  2. Bernd

    Da kann ich mich nur anschließen. Es gab schon deutlich bessere Sorten. Der Geschmack der Cheeseburger-Chips ist nicht eindeutig zu beschreiben, aber irgendwie schmecken sie dann doch wie das Zeug bei McDonalds.

    Antworten
  3. Ralf

    Naja … leider kann ich mich meinen Vorrednern nur anschliessen. Undefinierbarer Geschmack. Wurden wahrscheinlich ohne Kontrolle entwickelt 🙁

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.